Corona Time

Training während der Pandemie

Gemeinsam weiter! 

Am Dienstag 12. Mai 2020 haben wir die schriftliche Freigabe von unserer Gemeinde bekommen, dass wir wieder trainieren dürfen. Diese Freigabe war uns sehr wichtig, denn nur im Zusammenspiel mit der Gemeinde wird das alles funktionieren. 

Wie ihr euch denken könnt haben wir einige Auflagen bekommen. Diese sind nicht so leicht umzusetzen, aber machbar. Wir haben daher ein Konzept ausgearbeitet, womit wir auch die Gemeinde überzeugen konnten. 

Ihr findet hier die einzelnen Punkte aufgeführt. Jeder einzelne ist wichtig und ist von Jedem, ob Fahrer oder Betreuer, umzusetzen. Sollte es Regelverstöße geben, dann droht sofortiger Ausschluss vom Training und eventuell auch Sperre für einen Monat. Man muss sich bewusst sein, dass es für den Verein Strafen geben wird, wenn wir gegen unser Konzept verstoßen. Aber wir sind uns sicher, dass wir das mit unseren Mitgliedern schaffen werden. 

Das Online-Anmeldeformular wird schnellstmöglich hier zur Verfügung gestellt. Dadurch dass wir nur 30 Fahrer pro Trainingstag aufnehmen dürfen, heißt die Device: first come, first ride

P.S.: Es gibt keine Vorteile, wenn man ein Vorstandsmitglied kennt. 

Verhaltens- und Corona Regeln für die Durchführung des Trainingsbetriebs des MSC Eichenried e.V. im ADAC

gültig ab 11. Mai 2020

Allgemeine Information

  • Das Training auf dem Vereinsgelände darf erst nach schriftlicher Freigabe der Vorstandschaft und mit Akzeptieren der hier genannten Verhaltensregeln begonnen werden.
  • Jeder Teilnehmer ist für seine eigene und für die Gesundheit aller Anwesenden mitverantwortlich.
  • Risikogruppen handeln eigenverantwortlich, sollten jedoch das Trainingsgelände meiden.
  • Personenmindestabstände von 1,5 – 2 Metern zu fremden Personen sind einzuhalten. Gruppen der anwesenden Personen dürfen nicht gebildet werden.
  • Es wird empfohlen vor und nach der sportlichen Betätigung eine Maske zu tragen.
  • Der Kiosk ist geschlossen. Getränke gibt es ausschließlich am Automaten. Im Stadl besteht Maskenpflicht. 
  • Das WC ist geöffnet, hier besteht Maskenpflicht. Sollte das WC besetzt sein, darf nicht im Gang gewartet werden.
  • Der Verein bietet „Hygienestützpunkte“ an, welche gekennzeichnet sind. Hier befindet sich Desinfektionsmittel.
  • Das Befahren der Strecke ist nur Vereinsmitgliedern des MSC Eichenried e.V. im ADAC erlaubt.
  • Es darf sich nur eine bestimmt Anzahl Fahrer auf dem Trainingsgelände befinden.
  • Pro Fahrer ist nur eine Begleitperson erlaubt.
  • Nach der Trainingszeit muss das Trainingsgelände umgehend verlassen werden.
  • Den Anweisungen der vor Ort befindlichen Weisungsberechtigten ist absolut Folge zu leisten.

Anmeldung zum Training

  • Die Anmeldung zum Training erfolgt elektronisch über ein Online-Anmeldeformular. Ist die maximale Fahrerzahl erreicht, ist keine Anmeldung mehr möglich.
  • Teilnahme am Training nur mit bestätigter Anmeldung per Mail.
  • Die Anmeldebestätigung muss bei der Einfahrt in das Gelände vorgezeigt werden.

Fahrerlager

  • Die Einfahrt erfolgt ausschließlich am Vereinsheim. Die Ausfahrt befindet sich hinten, an der Angrenzung zu den Nachbarn.
  • Parken im Fahrerlager ist erst nach Anmeldung und in dem zugewiesenen Parkbereich erlaubt (aufgezeichnete Parkbereiche 10 x 6m pro Fahrer).
  • Ein Fahrer pro Parkbereich.
  • Fahrzeuge, die nicht in den Parkbereich von 10 x 6 m passen, ist das Einfahren ins Fahrerlager, trotz möglicher Anmeldebestätigung, nicht gestattet.
  • Nach jedem Trainingsturn müssen Fahrer sowie Betreuer sofort zurück zu ihrem zugewiesenen Parkbereich fahren/ gehen und dürfen diesen bis zum nächsten Turn nicht verlassen. Ausgenommen der direkte Gang zum WC. 
  • Die Parkboxen dürfen nicht mit dem Motorrad oder zu Fuß gekreuzt werden. Dafür gibt es fixe Fahrwege. Siehe Fahrerlager-Plan.

Training

  • Kinder bis 6 Jahre, sowie Einsteiger, dürfen ausschließlich die Kinderstrecke nutzen.
  • Der jeweilige Betreuer darf sich nur im Innenring der Kinderstrecke mit dem geforderten Mindestabstand von mind. 1,50 m zu weiteren Betreuungspersonen aufhalten. Es wird eine Maske empfohlen.
  • Ggf. wird es, auch für die Kinderstrecke eine Gruppeneinteilung geben. Dies wird bei Anmeldung bekanntgegeben.
  • Die Trainingszeiten können durch die Vorstandschaft geändert werden. Dies wird ggf. bei Anmeldung bekanntgegeben.
  • Die Fahrer dürfen ausschließlich in den jeweiligen Trainingsgruppen fahren. Es ist kein Wechseln der Trainingsgruppen erlaubt.
  • Es gilt die Ein- und Ausfahrt der Strecke zu beachten! Einfahrt über die Startkurve, Ausfahrt an der Helferbox.
  • Die Betreuer von Kindern und Jugendlichen bis 18 Jahren dürfen sich währen des Trainingsturns des eigenen Fahrers auf den Streckenpostenplätzen auf der MX Strecke verteilen, auch hier mit dem geforderten Mindestabstand von mind. 1,50 m zu weiteren Betreuungspersonen. Es wird eine Maske empfohlen.
  • Betreuer von Fahrer über 18 Jahre dürfen sich währen des Trainingstuns des eigenen Fahrers ausschließlich auf dem Besucherhügel aufhalten. Auch hier mit dem geforderten Mindestabstand von mind. 1,50 m zu weiteren Betreuungspersonen. Es wird eine Maske empfohlen.
  • Es darf während des Trainings nicht in Gruppen an der Strecke gestanden werden. Wer eine Pause braucht, fährt zu seinem Platz.
  • Nach jedem Trainingsturn müssen Fahrer sowie Betreuer sofort zurück zu ihrem zugewiesenen Parkbereich fahren/ gehen und dürfen diesen bis zum nächsten Turn nicht verlassen. Ausgenommen der direkte Gang zum WC.  

Anmeldung für das Training am Donnerstag, 28. Mai 2020

YouTube
Instagram